VERÄNDERUNG IST EINE HERZENSANGELEGENHEIT

Bevor ich nun „lang“ werde komme ich direkt zum Punkt: Ich sage erstmal tschüss als Tierheilpraktikerin mit meiner Praxis.
Denn Herzensangelegenheit bedeutet, dass man Herzklopfen hat, für etwas brennt, das was man tut einen erfüllt. Und das Gefühl, das ich 15 Jahre mit meiner Praxis hatte, das spüre ich leider kaum noch.

Da ich keine übereilten Schritte machen wollte, habe ich die Weihnachtspause genutzt und nochmal in mich gespürt, ob ich vielleicht nur jahreszeittypisch ausgelaugt bin. Doch als ich nun zurückkam, das „Urlaubsschild“ abnahm, da spürte ich ganz deutlich, dass sich das nicht stimmig anfühlt. Ich hatte keinen Drive, wie man so schön sagt. Ich spürte nicht die Freude, dass ich wieder für Menschen und ihre Tiere da sein darf.

Und das, obwohl ich die besten Menschen und Tiere betreuen darf!
Und das, obwohl ich eine so schöne Berufung habe!

Das Schlimme ist: Ich kann dir gar nicht genau sagen warum. Ob Corona schuld war und die damit begonnenen Veränderungen. Ob es die Änderung vom Tierarzneimittelgesetz war (die sich zu meinen Gunsten Ende 2022 wieder gebessert hat). Ob es mit fehlenden Einnahmen und dem gegenüber aber steigenden Kosten zu tun hat.
Als wieder eine geschätzte Kollegin ihr Praxisende in Worte fasste und ging, da schwang keine Trauer mit, sondern da war ich fast ein wenig neidisch. Und das machte mich stutzig.

Ich bin in der glücklichen Situation, dass ich mir eine längere Praxispause (ja so möchte ich es aktuell nennen) gönnen kann. Denn was du vielleicht nicht weißt: Ich habe es in den ganzen Jahren nie geschafft vollumfänglich von den Einnahmen leben zu können. Und dieses andere Leben, was mit Tieren so gar nichts zu tun hat, lässt nun auch die Praxispause zu.
Und dann gibt es noch meine Online-Schule und die Dozententätigkeit sowie die ab und zu Arbeit als freie Autorin für Magazine. Darauf werde ich mich nun konzentrieren. Mein Wissen an Menschen mit ihren Tieren weitergeben aber auch an tierisch interessierte Kollegen. Letztere sind nämlich die Zukunft.

Du wirst mich also primär bei Tierisches-Wissen finden und kannst dort vielleicht mit meiner Hilfe und der meiner Dozentenkollegen etwas für dein Tier dazulernen.

Meine Praxisseite bleibt vorerst bestehen. Denn was mir wichtig ist:
Ich möchte dich in gute Hände abgeben. Deshalb werde ich dir helfen eine passende Kollegin oder einen passenden Kollegen zu finden. Sollte dein Tier noch in einer laufenden Behandlung sein, geht es für dich erstmal unverändert weiter – da lasse ich dich nicht im Stich.
 
Danke für dein Vertrauen in mich.
Und vielleicht bleiben wir ja weiter verknüpft, denn was ich bislang kostenlos von Herzen geschenkt habe, damit werde ich auf meiner Website weitermachen, auch wenn ich erstmal etwas leiser werde.

Alles Liebe für dich und dein Tier!

So gehts

PS.

Wenn du dich angesprochen fühlst und diesen Beitrag gerne teilen möchten, ist das ausdrücklich erwünscht, jedoch bitte nur durch Verlinkung hierher. Herzlichen Dank!

PPS.

Ich duze meine Leser und hoffe, dass ist für dich / Sie in Ordnung. Im persönlichen Gespräch können wir uns natürlich siezen.

HINWEIS

Ich muss darauf hinweisen, dass es sich gemäß § 3 des Heilmittelwerbegesetz (HWG) bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Verfahren der alternativen Medizin/Therapie handelt. Diese sind wissenschaftlich nicht anerkannt. Die von mir gegebenen Informationen zur Behandlung sind keine Garantie und weder als Heil- noch als Linderungsversprechen zu sehen.

Sonja Tschöpe - TIERHEILPRAKTIKERIN | TIERERNÄHRUNGSBERATERIN

DIE AUTORIN

Sonja Tschöpe ist ausgebildete Tierheilpraktikerin & Ernährungsberaterin für Hunde, Katzen und Kaninchen. Ihrer Berufung geht sie von ganzem Herzen seit über 10 Jahren nach. Sie ist Minimalistin – ihre Patienten bekommen lediglich das verordnet, was wirklich notwendig ist. Und nur nach einer umfassenden Anamnese, bei der sie die enge Zusammenarbeit mit Tierhalter und Tierarzt sehr schätzt. Sie ist ganz offen: Wenn sie keinen Rat weiß oder die falsche Ansprechpartnerin ist, sagt sie das. Mit ihrer Familie und Hund Pipo lebt sie in einem Mehrgenerationenhaus bei Düsseldorf. Im Herzen trägt sie ihre am 20.08.20 verstorbene Katze Mischu sowie 15 unvergessene Kaninchen.

Online-Beratung - Sonja Tschöpe - TIERHEILPRAKTIKERIN | TIERERNÄHRUNGSBERATERIN

ONLINE-BERATUNG

Wo du auch wohnst, ich helfe deinem Tier und dir gerne durch meine langjährigen Erfahrung als Tierheilpraktikerin und Tierernährungsberaterin mit meiner Online-Beratung.

Animal Visite - Sonja Tschöpe - Tierheilpraktikerin

Folge mir

Facebook   Instagram   Pinterest   Youtube   Twitter

Newsletter

© 2020 - 2023 Sonja Tschöpe • Alle Rechte vorbehalten • Impressum | Datenschutz | AGB | Website Disclaimer